Unsere Jugendgruppe

Die Arbeit der Jugendgruppe unserer Fischerjugend bewegt sich in folgendem Rahmen:

Natur und Umwelt
Unsere Jugendlichen sollen das Gleichgewicht in der Natur erkennen und in der Lage sein, ihren eigenen Stellenwert im Ökosystem als Heger und Nutzer der Natur zu reflektieren. Sie sollen ein Gefühl für die heimische Natur entwickeln und über Kenntnisse verfügen, die es ihnen ermöglichen, zu erkennen, wenn sich Flora und Fauna am und im Gewässer verändern.

Die Jugendlichen in der Fischerjugend werden vertraut gemacht mit den Zielen des Naturschutzes und führen praktische Maßnahmen des Naturschutzes am und im Gewässer gemeinsam durch.

Gemeinschaft
Das Gemeinschaftserlebnis steht im Mittelpunkt der Arbeit der Fischerjugend.Damit ein Gemeinschaftsgefühl entstehen kann, trifft sich die Jugendgruppe regelmäßig. So können Jugendliche einen persönlichen Halt in der Jugendgruppe finden und erkennen, dass man sich auf andere Menschen verlassen kann.Somit besteht auch die Möglichkeit, persönliche Probleme der Jugendlichen in der Jugendgruppe anzusprechen.

Weiterhin lernen Jugendliche, andere Standpunkte zu verstehen und zu akzeptieren bzw. Kompromisse mit Andersdenkenden auszuhandeln und einzuhalten.

Freizeit
Da es in der Fischerjugend vor allem auch um Freizeitgestaltung geht, steht der Spaß im Mittelpunkt. Zusammen mit dem Jugendleiter können die Jugendlichen die Gestaltung der Freizeitmöglichkeiten festlegen und teilweise mitbestimmen, was sie tun wollen und sollen dies auch selbstständig vorbereiten und durchführen.

Angeln
Durch Aktivitäten im Zusammenhang mit der Fischerei sollen die Jugendlichen zu fachkompetenten und gegenüber der Natur verantwortungsbewußten Fischern ausgebildet werden.

Unsere Zielvorstellung
Die Jugendlichen müssen lernen, sich selbst als Teil der Natur als ein großes Ganzes zu begreifen, was es gemeinschaftlich zu pflegen und zu schützen gilt.

Beitrittsalter: 10-16 Jahre (Übertritt zu den Aktiven:ab 18 Jahren)

Aufnahmegebühr/Jahresbeitrag (Stand Januar 2002):
Aufnahmegebühr 50,- Euro
Jahresbeitrag 25,- Euro

Max. Gruppengröße: 30 Mitglieder (Mädchen u. Jungen)

Voraussetzungen: schriftl. Zustimmung des/der Erziehungsberechtigten, ab dem 12. Lebensjahr sollte die staatliche . Fischerprüfung abgelegt werden. Das erste Jahr gilt als Probejahr.